Bekanntgabe der Einführung der Presbyterinnen und Presbyter

 

Liebe Gemeindemitglieder,

die Einführung der am 01.03.2020 gewählten bzw. der vom Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Wuppertal als gewählt geltenden Presbyterinnen und Presbyter sollte in den Gottesdiensten am 22.03.2020 bzw. 29.03.2020 erfolgen.

Aufgrund des Erlasses der Stadt Wuppertal dürfen zur Zeit unter anderem keine Gottesdienste stattfinden.

Damit die Kirchengemeinden handlungsfähig bleiben, sind die Presbyterinnen und Presbyter auf Beschluß gem. § 31, Abs. 2 PWG des Kirchenkreises vom Vorsitzenden des Presbyteriums telefonisch oder per E-Mail in ihr Amt eingeführt worden.

Die Abnahme des Gelübdes und die Erinnerung an das bereits abgelegte Gelübde ist erfolgt.

Die als erfolgt geltende Einführung der Presbyterinnen und Presbyter wird zu einem späteren Zeitpunkt, sobald wieder reguläre Gottesdienste stattfinden können, in einem Gemeindegottesdienst bekanntgegeben und zu einem geeigneten Zeitpunkt durch die neuen Presbyteriumsmitglieder im Gottesdienst bekräftigt.

Diese Entscheidung ist nicht anfechtbar. (§ 31 Absatz 3 PWG)

Der Vorsitzende des Presbyteriums der Ev. Kirchengemeinde Beyenburg-Laaken

Zurück