Segnung des Presbyteriums

Unser neues Presbyterium ist schon seit März in Amt und Würden. In einem feierlichen und fröhlichen Gottesdienst am 21. Juni wurden alle 10 neuen und alten Presbyter/innen nun auch für ihren Dienst gesegnet und der Gemeinde vorgestellt.

Die ausgeschiedenen Presbyterinnen Harma Themel und Regine Gülich wurde für ihren regen und engagierten Dienst im Presbyterium gedankt und mit einem Segen für den weiteren Weg verabschiedet.

Das neue Presbyterium besteht, neben Pfarrer Kai Berger als 1. Vorsitzendem, aus folgenden Gemeindegliedern:

Heidi Ebel (Mitarbeiterpresbyterin, Friedhofsausschuss)

Frank Kühn (2. Vorsitzender, Ausschuss für Theologie und Gottesdienst)

Martin Lehnert (Finanzkirchmeister)

Christa Petig (Baukirchmeisterin)

Sandra Schmitz (Jugendausschuss)

Silke Stromberg (Festausschuss)

Roswitha Wuttke (Diakonieausschuss)

 

Neue Presbyterinnen sind:

Heike Baggen (stellv. Baukirchmeisterin)

Karin Becker (Prädikantin, Ausschuss Frauen und Senioren)

Ute Hörnchen (stellv. Finanzkirchmeisterin).

 

Wir danken allen für die Bereitschaft ihre Gaben und Stärken in den Dienst des Presbyteriums zu stellen. Es ist ein ehrenamtlicher Dienst, der das Gebet und die tatkräftige Unterstützung aller Gemeindeglieder braucht.

 

Gebet für unser Presbyterium:

Herr, unser Gott, du rufst uns in deinen Dienst und du gibst uns die Fähigkeiten, die wir dazu brauchen.

Danke für unser neues Presbyterium. Danke, dass du sie berufen hast, in der Leitung unserer Gemeinde tätig zu sein. Wir bitten dich: Schenke ihnen Herz und Verstand für ihre Beratungen und Entscheidungen. Für ihren Umgang miteinander gib ihnen Geduld und Humor. Lass durch ihre Arbeit dein Geist unter uns wirksam sein und dein Reich wachsen. Amen.

 

 

Zurück